Guhrow/Z Gór. Am 24. Juni 2020 hielten die 17 Mitglieder des am 11. März 2004 gegründeten Fördervereins „Stog (Heuschober)“ ihre ...

Schleife/Ze Slěpego. Vor 20 Jahren wurde aus der ältesten Gruppe der Witaj-Kita „Milenka“ in Rohne/Rowne die erste Klasse der ...

Die Kleine Spree wird neu gebettet

Donnerstag, 02. Juli 2020

Im Lausitzer Südraum der Spree an der Landesgrenze Sachsen/Brandenburg hat die LMBV Projekte auf den Weg gebracht, um die Eisenfrachten in der ...

Neustadt/Z Nowego Města. Das Thema „Braune Spree“ ist in den zurückliegenden Monaten etwas aus dem Fokus der Öffentlichkeit geraten. Zu ...

Straupitz/Z Tšupca. Vor 125 Jahren, im Dezember 1895, begannen die ernsthaften Vorbereitungen für den Bau der legendären Spreewaldbahn. Von ...

„Skrotcenje personala w ABC“

vom 4. Juni 2020, Seite 2

Das Dorf fasziniert ihn immer wieder

Donnerstag, 18. Juni 2020

Ab September wird wie in jedem Jahr wieder ein beliebtes Buch aus dem Domowina-Verlag in Bautzen/Budyšyn in niedersorbischer/wendischer Sprache ...

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins der sorbischen/wendischen Spreewaldfischer Klaus Heinrich aus Briesen/Brjazyna hat unsere Redaktion ...

Freud und Leid im Spreewaldkahn

Donnerstag, 11. Juni 2020
Spreewald/Z Błotow. Seit etwa 1880 werden Besucherinnen und Besucher in den Sommermonaten von Kahnfährleuten durch das weitverzweigte ...

Über-Lebenszeichen aus dem Wendland

Donnerstag, 11. Juni 2020

In der Ausgabe Nr. 12 vom 19. März 2020 (als die Welt noch in Ordnung schien und noch nicht eingeholt von der „Corona“-Welle), hatte der NC ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Luby njamašk jim seda pśi bliźe
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen