Bevor sich Maja Wallstein (SPD) im letzten Herbst in den Wahlkampf begab, ist sie zu einer ungewöhnlichen Tour aufgebrochen. Innerhalb von drei ...

Donnerstag, 17. Februar 2022

Federnschleißen

Die Oma, die erzählt uns nun

was es im Winter gibt zu tun.

Der Herbst sich jetzt dem Ende ...

Golschow/Gólašow. Das kleine Dorf Golschow liegt nur etwa zwanzig Minuten Fußweg von Drebkau entfernt. 2022 jährt sich die ...

Hoyerswerda/Z Wojerec. „Seidewinkler sorbischer Hochzeitszug“ heißt das Ölgemälde des Elstraer sorbischen Malers Otto Garten ...

Burger Braut geht in den Schwarzwald

Donnerstag, 10. Februar 2022

Bórkowy/Burg. Die Puppe in niedersorbischer Brauttracht tritt jetzt eine weite Reise an. Sie geht dahin, wo Bräute Hüte mit roten Bommeln ...

Hier wird ordentlich gesponnen

Donnerstag, 10. Februar 2022

Byhleguhre/Běła Góra. Hier im „Alten Konsum“ wird derzeit die Tradition der Spinte wieder belebt. Ja, und so ist es: „Kinda wie is ...

Was wäre, wenn es den Kahn nicht gäbe?

Donnerstag, 10. Februar 2022

Ohne den Einbaum, später ohne den Kahn, hätte man die Spreewaldregion nicht erschließen können. Nur mit dem Wasserfahrzeug konnte man in die ...

Lübben/Lubin. Vergangenen Mittwoch fand die erste Sitzung des Lübbener Autorentreffs im neuen Jahr statt. Auf dem Wendischen Bauernhof ...

Burg/Bórkowy. Die Mitglieder der Domowina-Ortsgruppe Burg-Kauper haben sich jetzt in der Werkstatt von Trachtenstickerin Christa Dziumbla ...

Es ist heute nicht einfach, die ältesten Bauwerke der Sorben/Wenden im Spreewald aufzuspüren. Doch im Lübbenauer Ortsteil Groß Beuchow (Buchow) ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

        

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Pó jaden zbórk wódy njepósćel dwě źowce
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen