Klinge/Klinka. In der Ferne heult ein einsamer Wolf. Er kann seine nächste fette Mahlzeit schon erschnüffeln. Ein krankes Wollhaarmammut ...

Jutry doma – Osterreiten

Donnerstag, 26. März 2020

„Die Sorben sind ein österliches Volk“, heißt es in einem der begleitenden Texte dieses Bildbandes. Dies zeigt sich besonders eindrücklich, ...

Kraków/Krakau. Es ist Dienstag, der 10. März. In einem Seminar zum zeitgenössischen Polnischen Film schauen wir uns eine kurze Dokumentation ...

Mitte Februar 2020 trafen sich im wendländischen Rundlingsmuseum Lübeln zwei Männer: Uwe Hils, der dort seit letztem Jahr Hausherr ist, und ...

Ganz wie die echte graue Feldmaus, hielt sich auch die Pappmaus gut versteckt: Die Kinder der Radduscher Kindertagesstätte „Marjana ...

Fastnachts-Debütantin Mandy Rädisch mit ihrem Mann Marco Wondrack.„Alter Haase“ Martin Hanke (2. von links) ist seit seinem 14. Lebensjahr ...

Cottbus/Chóśebuz.Der Studientag der Schule für niedersorbische Sprache und Kultur am 21. Februar im Wendischen Haus in Cottbus wurde ...

Nach anstrengender Arbeit genießen Juliana Kaulfürst, Karin Krautz und Petra Schubert (v.l.) auch eine Schlachtschüssel.Marita Kavelmann bedient ...

In Byhleguhre: 130 Jahre mit 121 Paaren

Donnerstag, 27. Februar 2020

Warum der Wetter-Reporter des rbb für seine tägliche Wetterprognose am Schluss der Nachrichtensendung „Brandenburg aktuell“ am Sonntag, den ...

Fryco Latk genannt Fritz Lattke

Donnerstag, 20. Februar 2020

Cottbus/Chóśebuz. Eine ganz besondere Ausstellung wurde jetzt im Großenhainer Bahnhof in Cottbus eröffnet. In dieser neuen Kunstoase der ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Pjerwjej grodku a pótom swinku
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen