Über 200 Kräuter und mehr

Awtor: J.-F. K. stwórtk, 17. junij 2021
Hier ist Annette Schiffner im Kräutergarten neben der Tollkirsche zu sehen. Fotos: J.-F. Käthlitz

Cottbus/Chóśebuz. Die am Cottbusser Altmarkt stehenden Häuser wurden 1980 unter Denkmalschutz gestellt. Doch das einzige von ihnen, das in seiner alten Baustruktur erhalten geblieben ist, ist das Haus Altmarkt Nummer 24, auf dessen Staffelgiebel die Statue der Hygieia, Schutzpatronin der Apotheker, thront. Die hier 1573 von Dr. Petrus Cnemiander gegründete Löwen-Apotheke bestand als solche bis in die 1980er Jahre hinein – es ist die älteste Apotheke in Cottbus. Heute beherbergt das Gebäude mit seinen drei Hinterhäusern (alles mühevoll saniert) das Brandenburgische Apothekenmuseum. Gegründet wurde es 1989 als „Niederlausitzer Apothekenmuseum“, seinen jetzigen Namen trägt es seit Mai 2002.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś