Zeitgeschichte in der Turmkugel

Awtor: Bernd Marx stwórtk, 25. měrc 2021
In der Holzschatulle befand sich die Ausgabe des Lübbenauer- Vetschauer Wochenblattes vom 11. Oktober 1873. Fotos: Bernd Marx

Am 10. März diesen Jahres stand die Abnahme der 60 Meter hohen Spitze der Kirche „Sankt Nikolai“ in Lübbenau im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Jetzt präsentierten die Mitglieder des Lübbenauer Gemeindekirchenrates die aufgefundenen historischen Dokumente in der Turmkugel. Überraschungen blieben dabei nicht aus.

Lübbenau/Lubnjow. Die Kirche „Sankt Nikolai“ hatte man bereits im Jahre 1741 eingeweiht, die jetzige Kirchturmspitze wurde im Jahre 1778 errichtet. Seither ranken sich viele Spekulationen über den Inhalt in den Schatullen, die in der vergoldeten Turmkugel eingelagert wurden.

Heute lässt sich kaum noch recherchieren, wann und zu welchem Anlass die Kirchturmspitze heruntergeholt und neue Dokumente den Schatullen beigelegt wurden. Etwas Licht ins Dunkel der Geschichte brachten vor wenigen Tagen die Mitglieder des Lübbenauer Gemeindekirchenrates, als sie die Schatullen öffneten und den Inhalt der Öffentlichkeit präsentierten.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś