Wie geht es weiter in den Drebkauer Museen?

Awtor: Marion Hirche stwórtk, 18. februar 2021
Ingrid Standke mit Osterreitern in Miniatur. Sie ist Mitglied im Förderverein der Webstube und unterstützt dort K. Poraczki. Foto: M. Hirche

Drebkau/Drjowk. Der Aufbau der diesjährigen Osterausstellung hat begonnen in der Sorbischen Webstube, am 7. März soll sie eröffnet werden. Die Exponate der Weihnachtsausstellung sind gut verstaut. Puppenhäuser, Kaufmannsläden und Indianerfiguren waren im Dezember ausgestellt, aber keiner hat sie gesehen, denn durch die Pandemie waren Besuche nicht möglich. „Wir hatten sogar noch einen alten Bauernhof im Netz gekauft und einen anderen aufgearbeitet, weil uns Jungsspielzeug fehlte“, erklärt Katalin Poraczki.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś