2021 wahrscheinlich kein Zapust für die Jugenden

Awtor: Maks Bagańc stwórtk, 28. januar 2021
Vor einem Jahr hätten sich viele junge Leute, wie hier in Drachhausen, nicht vorstellen können, dass der Zapust ausfällt. Foto: Helmut Mattick

Cottbus/Město. In den niederlausitzer Dörfern und in ganz Deutschland erschwert nicht nur die kulturelle Flaute den Alltag. Jeder Lebensbereich ist von der Pandemie betroffen. Dass Dörfer auf das Feiern ihrer Bräuche verzichten müssen, ist dabei besonders bedauerlich. Der Zapust beziehungsweise die Fastnacht ist ein wichtiger Teil der Kultur und identitätsstiftend in den Ortschaften der Lausitz. Einmal im Jahr stehen die Regeln und Normen auf dem Kopf: Nachbarn können bei Bier und Schnaps alte Streitereien vergessen, zusammen singen, tanzen und kräftig essen. Der soziale Frieden kann sich in der unbeschwerten Feierstimmung wieder festigen. Dieses Jahr sieht es allerdings nicht nach Festlichkeiten aus, weder in den deutschen, noch in den sorbischen/wendischen Gemeinden.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś