Friesisch wird bald sogar in einem Spielfilm gesprochen

Awtor: Horst Adam stwórtk, 07. januar 2021
Der Film „Der Krug an der Wiedau“ wurde direkt an der deutsch-dänischen Grenze gedreht. Foto: „Nordfriesland“

„Und bitte! Friesisch im Spielfilm“ – unter dieser Überschrift berichtet die Zeitschrift „Nordfriesland“ in ihrer Dezemberausgabe auf vier Seiten ausführlich über eine Neuigkeit in der Geschichte und dem Leben der in Schleswig-Holstein lebenden nordfriesischen Volksgruppe. Sie gehört neben den Sinti und Roma, der dänischen Minderheit und den Sorben/Wenden zu den vier anerkannten ethnischen und nationalen Minderheiten in Deutschland. Die vom „Nord-friisk Instituut“ (Nordfriesisches Institut) in Bräist/Bredstedt herausgegebene Zeitschrift erscheint monatlich in nordfriesischer und deutscher Sprache.

artikel pógódnośiś
(1 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś