„Die Lausitzer“ von Günter Wermusch – ein fantasievolles Buch

Awtor: Michael Meyer stwórtk, 23. julij 2020
Titelowe łopjeno. Foto: repro

Vor kurzem fiel mir ein Fachbuch in die Hande, das in der Reihe „Wissenschaftliche Beitrage aus dem Tectum Verlag – Reihe: Geschichtswissenschaft“ veröffentlicht wurde. Das Buch heißt „Die Lausitzer – Von der ersten europäischen Gemeinschaft bis zu den ,eingewanderten‘ Slawen“ (Marburg 2015), Autor ist Günter Wermusch. Als Prähistorischer Archäologe wunderte ich mich augenblicklich über die Anführungszeichen im Titel des Buches mit denen die nach historischer sowie archäologischer Lehrmeinung höchstwahrscheinlich ab dem 6. Jahrhundert nach Christus eingewanderten Slawen hier bedacht wurden. Zugegeben, woher die Slawen genau gekommen sein sollen, ist noch immer ein spannendes Streitthema unter Wissenschaftlern. Also dachte ich: „Schauen wir mal, was man hier zu lesen bekommt.“

Trojaner = Veneter = Slawen?

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś