Der Schober „Stog 2021“ wurde auf den Weg gebracht

Awtor: Bernd Marx stwórtk, 02. julij 2020
Vereinsmitglied, Autor und Fotograf Siegfried Malk (links) aus Schmogrow hat neue Vorschläge für das Titelbild des neuen „Stog 2021“, welches vor ihm auf dem Tisch liegt. Rolf Radochla, Vorsitzender des Fördervereins, notiert die Vorschläge in seinem Journal. Fotos: Bernd Marx

Guhrow/Z Gór. Am 24. Juni 2020 hielten die 17 Mitglieder des am 11. März 2004 gegründeten Fördervereins „Stog (Heuschober)“ ihre Jahreshauptversammlung im örtlichen Sportlerheim ab. Die Bilanz kann sich sehen lassen. Bisher wurden 16 Heimatkalender „Stog“ – die Auflage betrug bisher 1000 Exemplare im Jahr – mit hunderten von Beiträgen, Erzählungen, Geschichten, Personenvorstellungen, Gedichten, Fotos und Zeichnungen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ein Teil dieser Veröffentlichungen erfolgte, so wie es in der Satzung des Fördervereins programmiert ist, in niedersorbischer/wendischer Sprache. Der neue Heimatkalender „Stog 2021“ liegt bereits in der Druckmaschine und in der Farbpresse. Doch eine öffentliche Vorstellung des neuen Almanachs, so wie sie die vielen hundert Freunde und Mitstreiter des Druckerzeugnisses bisher kannten und mit dieser großer Freude beiwohnten, wird es im Jahre 2020 leider nicht geben können.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś