20 Jahre „2plus“ in Schleife – wie alles begann

Awtor: Jost Schmidtchen stwórtk, 02. julij 2020
Silvia Seitz unterrichtet seit 20 Jahren „2plus“. Foto: Jost Schmidtchen

Schleife/Ze Slěpego. Vor 20 Jahren wurde aus der ältesten Gruppe der Witaj-Kita „Milenka“ in Rohne/Rowne die erste Klasse der Grundschule Schleife, die auf Elternwunsch nach dem „2plus“-Modell unterrichtet wurde. „Die erste Schülergruppe war mit acht Kindern sehr gut aufgestellt“, erinnert sich Erich Krauz, ehemaliger Schulleiter. Die Vorbereitungen für diesen Tag reichten bis in das Jahr 1996 zurück. Manfred Hermasch, damals in vielen Funktionen für die Domowina tätig, weiß, dass es damals nach einer Analyse zur Sprachentwicklung Gespräche mit den Eltern in allen Dörfern des Kirchspiels Schleife sowie in Boxberg/Hamor und Nochten/Wochozy gab. Auf Elternversammlungen stellten Jan Barth, der als Nestor von „Witaj“ gilt, und Raphael Schäfer vom Sorbischen Schulverein sowohl „Witaj“ als auch „2plus“ vor. Die Kita Rohne erklärte sich bereit, „Witaj“ einzuführen. Die Voraussetzungen waren gut, und finanziell durch das „Leader-Projekt 1995– 2000“ gesichert.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś