Wie steht es derzeit um die Bildung in Brandenburg?

Awtor: Stefanie Krawcojc stwórtk, 04. junij 2020

Die Situation an Schulen besorgt viele Eltern. Wie ist der aktuelle Stand der Dinge, wie geht es weiter? Und was ist mit dem Sorbischunterricht? Das wollte der Nowy Casnik vom brandenburgischen Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) wissen. Lesen Sie hier die Antworten der Pressestelle des MBJS.

Nowy Casnik: Der Präsenzunterricht an Schulen entfiel in den vergangenen Wochen weitgehend, als Ausgleich wurden Schüler*innen Aufgaben zugeschickt. Wurde das koordiniert vom MBJS?

MBJS: Die vergangenen Wochen waren – seit den pandemiebedingten Schulschließungen am 18. März 2020 – stark vom „Lernen von zu Hause“ geprägt. Dazu haben die Lehrkräfte ihren Schüler*innen Aufgaben übersandt oder per Internet-Plattform (u.a. Schul-Websites) bereitgestellt. Das Erstellen von Aufgaben sowie die Unterstützung der Schüler*innen bei deren Bearbeitung ist originäre Aufgabe der Lehrkräfte und Schulen. Eine zentrale Koordination durch das Bildungsministerium (MBJS) ist dafür nicht vorgesehen.

Für welche Fächer wurden Aufgaben erteilt?

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś