Ein Standardwerk und wertvolle Quelle zur Erforschung sorbischer Geschichte

Awtor: Gregor Wieczorek stwórtk, 30. januar 2020
Regen Zuspruch fand in Lohsa im Zejler-Smoler-Haus die Buchlesung „Statistik der Lausitzer Sorben“. Über 30 Besucher hörten gespannt zu. Sie kamen bis aus Senftenberg und Weißwasser. Eingeladen hatten der Förderverein Begegnungsstätte Zejler-Smoler-Haus Lohsa e. V. und der Domowina-Verlag Bautzen. Lektor Michael Nuck (Michał Nuk) erläuterte die Entstehung des Buches und die Zusammenarbeit mit dem Übersetzer und Herausgeber Robert Lorenz (auf dem Foto). © LND

Lohsa/Łaz. Die „Statistik der Lausitzer Sorben“, herausgegeben 1884-1886 durch den Volkskundler Dr. Arnošt Muka (1854-1932), ist jetzt in deutscher Übersetzung erschienen. „Das Buch ist ein Standardwerk. Es ist eine wertvolle Quelle zur Erforschung sorbischer Geschichte. Es sollte den Status und die Anerkennung erhalten, die es braucht“, unterstrich der Übersetzer und Herausgeber Robert Lorenz vor kurzem zur Lesung im Zejler-Smoler-Haus.

Eingeladen hatten der Förderverein Begegnungsstätte Zejler-Smoler-Haus Lohsa e. V. und der Domowina-Verlag. Über 30 Besucher kamen und diskutierten rege mit.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś