Neun Argumente für das Lernen der sorbischen/wendischen Sprache

Awtor: Christiane Piniek stwórtk, 03. oktober 2019
„Warum spreche ich Sorbisch? Auf diese Frage gaben sorbischsprachige Jugendliche Antwort Ende Januar (Casnik hat davon berichtet). Foto: I. N.

Immer wieder wird gefragt, worin der Sinn besteht, Sorbisch/Wendisch zu lernen. Die Leiterin der Arbeitsstelle für sorbische/wendische Bildungsentwicklung Cottbus Dr. Christiane Piniek hat verschiedene Argumente zusammengestellt, die dafür sprechen, und stellt sie zur Diskussion.

Bitte senden Sie Ergänzungen und Anfragen direkt an die Redaktion des Nowy Casnik oder an:

Solide Sprach- und Sprechausbildung

→ harmonische Ausbildung der metakognitiven Kernkompetenzen Verstehen, Sprechen, Lesen, Schreiben

→ Hirnforschung: Ausprägung der Denk-und Sozialkompetenzen:

■ logisches und analogisches Denken,

■ konkretes und abstraktes Verstehen von Phänomenen,

■ Vergleich anstatt Beurteilung,

■ Zuneigung anstatt Abwehr

■ intuitives Erfassen

→ die Kombination von Sprachen aus verschiedenen Sprachgruppen fördert diesen Prozess (z. B. slawische und germanische Sprachen)

→ bestimmte Gehirnkrankheiten lassen sich abwenden oder aufhalten (z.B. Alzheimer)

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś