Měnjenja

Freiwillige Pflichten – von der unverschuldeten Not der Gemeindevertreter

Awtor: Bernd Pittkunings stwórtk, 28. februar 2019

Am 18.02. kam der Amtsausschuss des Amtes Burg (Spreewald)/Bórkowy in Guhrow/Góry zur Beratung zusammen. Das Hauptthema des öffentlichen Teils waren Personalkosten im Heimatmuseum Dissen in Höhe von 45.000,- €. Die Amtsverwaltung möchte, dass diese in Zukunft nicht mehr vom Amt Burg, sondern von der Gemeinde Dissen-Striesow/Dešno-Strjažow getragen werden. Weil aber über „Pflichtaufgaben“ und „freiwillige Aufgaben“ diskutiert wurde und man dabei auch die Wörter „bereichern“ und „Solidarität“ benutzte, halte ich ein paar grundsätzliche Überlegungen für angebracht.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś