In Neu Zauche 5 Tage Fastnacht

Awtor: Horst Adam srjoda, 15. februar 2017
Wie bei einer Hochzeit: an einer langen festlichen Tafel ließen sich die Teilnehmer der Jugendfastnacht gemeinsam das Mittagessen schmecken. Fotos: H. Adam

Im Jahr 1874 war es, als in der Kreisordnung für den damaligen Kreis Cottbus neu festgelegt wurde, wie die Fastnacht, der Zapust, in Zukunft gefeiert werden darf. Das „ausschweifende“ Feiern wurde auf drei Tage begrenzt. Daraus entwickelte sich die wendische Fastnacht in der heutigen Form – das Zampern, die Jugendfastnacht und die Männerfastnacht – an drei verschieden Tagen. Das war auch die historische Grundlage für die Gemeinde Dissen/Dešno, im Jahr 1980 die 100. Fastnacht zu begehen. Viele Dörfer sind dem Beispiel gefolgt und so erleben wir in jedem Jahr in verschiedenen Orten Jubiläumsfastnachten, wobei sich jedes Dorf auf seine eigenen historischen Grundlagen beruft.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś