Byhleguhrener von Forscherfieber erfasst

Awtor: Bernd Marx srjoda, 26. oktober 2016
Siegbert Dahlick aus Byhleguhre, Gregor Wieczorek und Karl Gellinger aus Byhleguhre (von links) sind in einer lebhaften Gesprächsrunde vertieft. Karl Gellinger präsentierte zur Überraschung aller Anwesenden des Vortrages eine Namensliste aller Einwohner von Byhleguhre aus dem Jahre 1948, darunter zahlreiche niedersorbische/wendische Familiennamen. Foto: Bernd Marx

Die niedersorbischen/wendischen Familiennamen im Spreewalddorf Byhleguhre/Běla Góra standen kürzlich im Mittelpunkt eines Vortrages. Referent Gregor Wieczorek aus Cottbus informierte die Anwesenden über die Bildung der Namen. Karl Gellinger aus dem Ort wartete mit einer großen Überraschung zu diesem Thema auf.

Das über 700-jährige Spreewalddorf wurde in der Vergangenheit maßgebend von der niedersorbischen/wendischen Bevölkerung geprägt. Dazu gehört nicht nur die Geschichte um die politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung des Dorfes, sondern auch die Bildung der Familiennamen. „Bis heute kann man die Historie des Familiennamenbestandes über Jahrhunderte verfolgen“, so Gregor Wieczorek, der Chefredakteur des Nowy Casnik ist.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś