Aus Zampergeld werden dörfliche Feste

Awtor: Jost Schmidtchen srjoda, 31. awgust 2016
Verkaufsteam der leckeren Bauernkuchen von den Drieschnitzer und Kahseler Frauen, rechts Nadine Hoffmann. Fotos: J. Schmidtchen

Am vorletzten Augustwochenende feierten Drieschnitz, Drieschnitz-Vorwerk und Kahsel ihr 16. gemeinsames Dorffest. Bislang hat die Gemeinde Neuhausen sich nicht zum sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet bekannt, aber die Ortsteile Groß Döbbern und Haasow sind mittlerweile allein diesen Weg gegangen. Und siehe da: Auch beim Dorffest in Drieschnitz war nicht nur von historischen Wurzeln zur wendischen Vergangenheit zu hören, sondern auch zu aktuell persönlichen Interessen und Ansichten solcherart.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś