Heimatfest wieder mit sorbischem/wendischem Flair

Awtor: Jost Schmidtchen srjoda, 31. awgust 2016
Die Spremberger Heidemusikanten mit ihren jungen Musikern bildeten einen der Höhepunkte des Festes. Foto: J. Schmidtchen

Spremberg feierte im August sein Heimatfest. Zehntausende Besucher aus Nah und Fern waren gekommen. Sie erlebten eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen mit insgesamt 140 Programmstunden. Dazu gehörte in diesem Jahr erfreulicherweise auch wieder die sorbische/wendische Kultur, es gab einen böhmischen Markt mit Gastronomie und weitere Höhepunkte mit Mitwirkenden aus den Spremberger Ortsteilen. Spremberg gehört mit allen seinen Ortsteilen dem sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet an.

Die Trachtenkapelle feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Sie führte den traditionellen „Kleinen Festumzug“ an, mit dabei in diesem Jahr auch wieder die „Spremberger Heidemusikanten“. Sie hatten nach dem Festumzug weitere Auftritte, so beim Bieranstich der Humpenbrüder mit Bürgermeisterin Christine Herntier am Bullwinkelbrunnen, der nach einem Entwurf von Irmgard Kuhlee entstand. Seine Besonderheit: Aus einem Nüstern der vier Bullenköpfe kann auch Bier fließen. In diesem Jahr war es „Pilsator“ aus Frankfurt/Oder.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś