Wer stellt Erntebräuche in Jänschwalde vor?

Awtor: Stefanie Krawcojc srjoda, 17. awgust 2016

Beim Festival der sorbischen Kultur in Jänschwalde werden am Samstag, dem 20. August, wendische Sommer- und Erntebräuche vorgestellt. Beginn wird 13 Uhr auf der Wiese zwischen Dorf und Kolonie sein. Doch wer wird sie zu Pferde und zu Fuß vorstellen? Das Johannisreiten werden Burschen aus Casel (Kózle) vorstellen, sieben von ihnen werden nach Jänschwalde kommen. Nur in diesem Ort bei Drebkau wird dieser Brauch gepflegt.

Ebenso einzigartig ist das Stollenreiten, das es auf traditionelle Art durchgeführt nur noch in Neuzauche (Nowa Niwa) gibt. Sechs junge Männer aus diesem Ort werden den Reiterbrauch vorstellen. Das Hahnschlagen wird die Jugend Schmogrow präsenteiren. Das Hahnrupfen wird von der Jänschwalder Jugend gestaltet, dabei sein werden auch die Heinersbrücker und Radewieser - drei Erntefeste auf einen Streich mit 16 Reitern.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś