Liesbeth Möschk – ein wendisches Leben

Awtor: Rosemarie Karge srjoda, 17. awgust 2016
Liesbeth Möschk bei der Museumsnacht in Jänschwalde. Foto: R. Karge

Die Augen der 85jährigen Liesbeth Möschk leuchten, wenn sie von der Zeit berichtet, als sie noch im Jänschwalder Chor gesungen hat und alle vier Jahre zu den großen Festivals nach Bautzen mitgefahren ist. Sie ist sicher die älteste im Dorf, die von Anfang an bereits in der Schule im Mädchenchor und dann im Frauenchor Mitglied war, solange es ihre Stimme zuließ, das war mit 72 Jahren. „Ich war immer glücklich, wenn wir in Tracht zu Auftritten gefahren sind. Ich habe zwei Kommoden mit Trachten für alle Anlässe: Sonntag, Kirche, Halbtrauer, ganze Trauer und Tanztracht. Die werden gepflegt und jetzt von meiner Tochter Cornelia weiter getragen,“ erzählt sie.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś