Weil alles seinen Ursprung hat

Awtor: Bernd Marx stwórtk, 17. nowember 2022
Diplom-Ingenieur Alexander Wach (links) aus Burg zeigt dem Referenten Gregor Wieczorek neue Fotoaufnahmen über Spreewaldgewässer.

Am 8. November 2022 lud die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur Cottbus zu einer Exkursion der besonderen Art ein. Referent Gregor Wieczorek informierte im „Alten Konsum“ in Byhleguhre über die historische Entwicklung der Bezeichnungen für die Spreewaldgewässer. Die Diskussion brachte so manche Überraschung an den Tag.

Byhleguhre/Běła Góra. Der kurzweilige Vortrag von Gregor Wieczorek machte deutlich, die Nachforschungen zu den heute bekannten Gewässernamen in der Spreewaldregion bringt auch Überraschendes zu Tage.

Dass das Thema keine Einbahnstraße sein muss, machte die anschließende Diskussion deutlich. Die 30 Anwesende, darunter Wasserwirtschaftler, Regionalforscher und Ortschronisten aus Cottbus, Byhleguhre, Lübbenau, Lübben, Burg, Schmogrow, Butzen, Straupitz, Boblitz und Byhlen konnten wichtige Hinweise zur historischen Namensgebung von Gewässern in der Spreewaldregion beisteuern.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś