Die Schlichower wollten ein Doppeljubiläum feiern

Awtor: Christine Sidon stwórtk, 03. nowember 2022
Die Chronistinnen Christine Sidon, Marion Zach und Katrin Balacz (von links) stellten die Schulbroschüre vor. Fotos: Steffi Sidon-Baubkus

Schlichow/Šlichow. Der Cottbuser Stadtteil Schlichow hatte 2022 zwei Gründe, um groß zu feiern. Denn 1897 wurde endlich eine Dorfschule erbaut. Ein Bürgerverein wurde 100 Jahre später gegründet, um das halb leer stehende Schulgebäude einem neuen Zweck zuzuführen. Das fanden die Hobby-Orts-Chronisten Marion Zach, Katrin Balacz und Christine Sidon beim Lesen der Schulchronik heraus. Dieses Doppeljubiläum sollte groß gefeiert werden und ein Anlass sein, dass sich ehemalige Einwohner von Schlichow und anderer devastierter Dörfer wieder einmal treffen können.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś