Ein Hof voller Osterhasen in Straupitz

Awtor: Heiko Lobert stwórtk, 14. apryl 2022
Ein Osterhase steht hier neben dem anderen. Foto: Heiko Lobert

Straupitz/Tšupc. Den meisten Besucher und Vorbeifahrenden sticht sie ins Auge, die Fülle an Osterhasen und Deko auf dem Hof von Gisela Liebsch und Gerd Mörl aus Straupitz. Vor zwanzig Jahren hat es mit einem Weihnachtsmann angefangen, heute füllen ihre zusammengetragenen Objekte das gesamte Grundstück. Zurzeit steht natürlich die Osterhasenausstellung im Vordergrund. Die Weihnachtsdeko lagert im Moment auf dem Dachboden. Über 300 Osterhasen haben Sie über die Jahre zusammengetragen. Diese stehen zwischen den vielfältigsten Utensilien. Ob Geschirr aus Porzellan oder Blech, Putten und landwirtschaftliche Geräte – jedes dekorative Kleinod findet Verwendung und ist liebevoll arrangiert. Über 400 Stiefmütterchen und 40 Blumenampeln sowie Birkenzweige verleihen allem eine natürliche Farbe. Um die Stiefmütterchen in diesem Jahr zu pflanzen, musste Gerd Mörl sogar Löcher in die Erde hacken, denn in den Tagen des Aufbaues gab es eine längere Nachtfrostphase. Trotzdem blühen sie in voller Pracht.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś