„Es ist mir dabei sehr zu Herzen gegangen“

Awtor: Bernd Marx srjoda, 03. oktober 2018
Pfarrer Thomas Jaeger aus Neu Zauche (links) bedankt sich beim Referenten Dr. Hartmut S. Leipner für den Vortrag. Foto: B. Marx

Einen kurzweiligen Vortrag erlebten Mitte September Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Neu Zauche im Oberspreewald. Referent Dr. Hartmut S. Leipner stellte den Pfarrer Christian Gotthold Schwela (1873-1948) aus Dissen vor. Sein langjähriger Kampf um die sorbische/wendische Glaubenskultur spiegelte sich auch unverhofft in dieser Gemeinde wider.

Nowa Niwa/Neu Zauche. „Es ist mir dabei sehr zu Herzen gegangen“, so der Referent Dr. Hartmut S. Leipner aus Cottbus über seine Freude und Emotionen, als er von der Präsentation der niedersorbischen/wendischen Bibel in der Cottbuser Oberkirche vor wenigen Tagen berichtete. Bei diesem Anlass legte der Wissenschaftler, Mitglied des Vereins der sorbischen/wendische Sprache in der Kirche, vermutlich erstmals eine niedersorbische/wendische Bibel auf den Altar in diesem Gotteshaus.

artikel pógódnośiś
(1 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś