Baustart für neues Müschener Dorfgemeinschaftshaus

Von Nowy Casnik Donnerstag, 06. Mai 2021
Die stellvertretende Ortsvorsteherin Christiane Pfaffe, Ortsvorsteher Jens Quitz, Amtsdirektor Tobias Hentschel, der Burger Bürgermeister Hans-Jürgen Dreger, Ortsbeiratsmitglied Melanie Walter und Müschens Feuerwehrchef Marco Pfaffe (von links) beim symbolischen Spatenstich für das neue Dorfgemeinschaftshaus. Foto: Kerstin Möbes

Müschen/Myšyn. Mit einem symbolischen Spatenstich begannen im Burger Ortsteil Müschen die Bauarbeiten für das neue Dorfgemeinschaftshaus. Lange haben die Müschenerinnen und Müschener um dieses Gebäude gekämpft. Die ersten Planungen für das Projekt begannen schon Ende 2012.

Der Vorgängerbau, das alte Sportlerheim, wurde zwischen 1967 und 1973 von den Dorfbewohnern selbst gebaut. Neben den Räumlichkeiten für den Sportverein beherbergte es jahrelang auch Bürgermeisterbüro und Jugendclub. Es galt zwar als Begegnungsstätte für das ganze Dorf, wies aber erhebliche bauliche Mängel auf. Daher wurde es diesen März abgerissen und mit Erdarbeiten für den neuen Rohbau begonnen. Diese werden archäologisch begleitet, da sich das Grundstück im Bereich eines eingetragenen Bodendenkmals befindet. Sollten die Baumaßnahmen planmäßig verlaufen, ist für Juni eine Grundsteinlegung vorgesehen.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen