„Žeden źiw, až prědny nakład jo se za krotki cas zepśedawał“

Von Gregor Wieczorek Donnerstag, 26. März 2020
Awtor we rozgronje z Frycom Kšamarjom z Drjenowa, jadnym tych wěcej ako 140 informantow, wót kótarychž jo serbske mjenja zelow zgónił. Fota: G. W.

Z Chóśebuza/Cottbus. We nowem, drugem a rozšyrjonem wudaśu „Słownika serbskich zelowych, gribowych a lišawowych mjenjow“ z pjera Jensa Martina a Heinza-Dietera Krauscha namakaju se mjenja za 60 dalšnych biologiskich rodow (Arten). ­Nagromadu su stakim serbske mjenja za wěcej ako 900 wšakich biologiskich rodow zgromaźone. Pětk pśed dwěma tyźenjoma w Serbskem domje jo awtor Jens Martin to nowe wudaśe zjawnosći prezentěrował.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen