PŠAŠATA RĚPA

Ein Unterrichtstag auf dem Schusterhof

Von Jost Schmidtchen Donnerstag, 22. September 2022
Der Traktor Marke Eigenbau aus dem Jahr 1968 von Altbürgermeister Peter Mäkelburg war natürlich ein Hingucker. Peter Mäkelburg steht hinter dem Traktor.
Wenn es hinter dem Kartoffelroder richtig staubt, dann macht Kartoffellesen besonderen Spaß. Fotos: Jost Schmidtchen

Vorige Woche Mittwoch hatte die Klasse 4a (2+) der Grundschule Schleife einen besonderen Unterrichtstag: Alle trafen sich auf dem Schusterhof in Trebendorf zur Kartoffelernte wie in alten Zeiten der Landwirtschaft. Der Projekttag, so heißt er richtig, fand nach dreijähriger Corona-Unterbrechung erstmals wieder statt. Verankert ist er im Lehrplan im Sachunterricht. „Er dient dazu“, so Schulleiterin Petra Rübesam, „den Kindern den Vergleich zwischen Schule früher und heute zu verdeutlichen und über das Thema Kartoffelanbau bis zur Ernte gleichzeitig mit der Natur in Verbindung zu kommen“. Für die Klasse 4a ist der Schusterhof gleich doppelt ein Erlebnis: Die Vorsitzende der Ortsgruppe der Domowina Angelika Balzke spricht sorbisch mit ihnen und als ehemalige Kindergärtnerin verfügt sie zudem über die pädagogische Ausbildung. Haut alles hin, auch wenn Klasse 4a aus der Grundschule kommt und nicht mehr aus dem Kindergarten.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen