SPORT WE ŁUŽYCY/SPORT

Der FC Energie trainiert wieder

Von Stefanie Krawcojc Donnerstag, 28. Januar 2021
„Tonis Ansage für Toni“: Torhüter Stahl erhält Hinweise von Torwart-Trainer Wittmann. Foto: Georg Zielonkowski

Cottbus/Chóśebuz. Lang, lang ist´s her. Durfte doch der FC Energie am 1. November letztmalig ein Regionalligaspiel bestreiten.

Wie alle anderen Mannschaften der Regionalliga Nordost war man danach zur Tatenlosigkeit verurteilt, weil die Punktspiele aufgrund der Corona-Pandemie komplett abgesagt wurden. Darum fiel auch jegliches Training aus, lediglich mit Übungen aus dem Athletik- und Ausdauerbereich versuchen die Kicker, die zugleich auf Kurzarbeit gesetzt wurden, daheim ihre Fitness zu erhalten.

Die „Arbeitsgemeinschaft zur Fortführung des Spielbetriebes der Regionalliga Nordost“ geht derzeit von einer Weiterführung der Saison im März aus. Darum hat sich die Führung des FCE in Abstimmung mit Trainer Dirk Lottner und Kapitän Jan Koch entschieden, in dieser Woche das Training wieder aufzunehmen. Die Mannschaft soll schließlich gut gerüstet ins Restprogramm der Saison 2020/21 starten, wann immer es wieder losgeht.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen