Lazowaŕski List

Anmerkung zum Artikel im Nowy Casnik vom 04. Juni, Seite 5 unten

Von Klaus Heinrich Donnerstag, 18. Juni 2020

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins der sorbischen/wendischen Spreewaldfischer Klaus Heinrich aus Briesen/Brjazyna hat unsere Redaktion auf Folgendes aufmerksam gemacht:

In Bernd Marx’ Artikel über „Vier verschiedene Hölzer in der Harke“ auf Seite 5 des Nowy Casnik 23 vom 04.06. 2020 ist mir aufgefallen, dass ein in Bezug auf den Inhalt des Textes falsches Bild verwendet wurde. Es ist richtig, dass für eine traditionelle wendische Harke vier Hölzer verwendet wurden. Doch bei der im Artikel abgebildeten Harke handelt es sich um keine wendische. Was man hier sieht, ist eine Form der Harke, wie sie von Umsiedlern aus Schlesien in die Lausitz gebracht worden ist, sie ist aus zwei bis drei verschiedenen Hölzern gefertigt. Hier hat man nicht den Erlenholzstiel, der bei uns Wenden üblich ist. Und zum anderen hat man bei uns keine Weide, sondern Maulbeere oder Schneebeere für die Bögen der Harke verwendet. Weidenholz ist nicht beständig und würde bei uns im Spreewald nicht eine Saison lang durchhalten.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen