Der Guhrower Filmemacher und alte Flurnamen

Von Marion Hirche Donnerstag, 23. April 2020

Ruben. Die Vorbereitungen für den Heimatkalender „Stog - Der Schober“ 2021 laufen auf Hochtouren. Es wird der nunmehr 17. Kalender sein. „ Wir haben wieder interessante Geschichten zusammengetragen. Es sind über 150 Seiten geworden. Die traditionellen Elemente sind wieder drin: der Kalender in Monaten, historische Alltagsgeschichten aus dem Oberspreewald, Erkenntnisse von der Auswertung von Archivmaterialien, die Zusammenstellung der Ereignisse im Jahr 2019 im Verbreitungsgebiet, Fotos und Illustrationen“, verrät Verleger Rolf Radochla. Der 69-jährige hatte zusammen mit seiner Frau Dr. Edeltraud Radochla diesen besonderen Heimatkalender in Leben gerufen. Der Erste ist 2005 erschienen und war schon damals, was die Autoren bezweckt haben: „Wir haben dem Kalender den zweisprachigen Namen gegeben, um zu verdeutlichen, dass hier in unserer Region Sorben/Wenden und Deutsche eine Geschichte haben.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen