Die Geschlossenheit wurde in Werben gefestigt

Von Nowy Casnik Donnerstag, 23. Januar 2020
Madeline Koalick – neue Vorsitzende des Traditionsvereines. Fotos: Bernd Marx

Kein Werbener lässt ohne triftigen Grund die jährliche Woklapnica aus. So war es nicht verwunderlich, dass es am 17. Januar keine freien Sitzplätze im Restaurant „Zum Stern“ gab, um den ersten Jahreshöhepunkt in der Gemeinde mitzuerleben. Gemeindevertretung, Kita, Freiwillige Feuerwehr und alle Vereine legten im Beisein von Amtsdirektor Tobias Hentschel eine erfolgreiche Bilanz vor.

Werben/Wjerbno. Nur einem straffen Zeitplan während der Woklapnica war es zu verdanken, dass der Minutenzeiger nur zweimal das Ziffernblatt der Uhr umkreiste. Die 12 Mitglieder der Gemeindevertretung und der ehrenamtliche Bürgermeister Joachim Dieke (CDU) verwiesen in Anwesenheit von über 200 Einwohnerinnen und Einwohnern auf eine erfolgreiche Bau-Statistik. Neue Brücken wurden und werden gebaut, andere saniert. Glasfaserkabel wurden verlegt und auch so mancher Weg wurde wieder ordentlich befestigt.

Gegenwärtig wird mit der Sanierung der Turnhalle das wichtigste und finanziell teuerste Objekt, 624 000 Euro Fördermittel und 250 000 Euro Eigenanteil, in Werben in Angriff genommen.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen