Reich werden, ganz leicht gemacht

Donnerstag, 14. November 2019

Gulben/Gołbin. Mucksmäuschenstill war es im örtlichen Kulturzentrum, als Ute Henschel, Leiterin der Schule für Niedersorbische Sprache ...

Groß Lübbenau/Lubn. Obwohl bedeutende historische Teile des Mitte der 1980-er Jahre wegen des Braunkohleabbaus abgebaggerten Lübbenauer ...

Geheimnisvolle Schätze unter dem Fußboden

Donnerstag, 14. November 2019

Immer wieder werden archäologische Funde bei Ausgrabungen in den Kirchen der Niederlausitz aufgefunden. Meist liegen sie unter dem Fußboden ...

Filmfestival in Cottbus

Donnerstag, 07. November 2019

Donnerstag, 7.11.

18.00Uhr | Obenkino

◆ Listy/Briefe – in Gedenken an Dr. Maria Grollmuß

◆ Juraj Kubańka – ...

Hier das Grußwort von Dr. Clemens Bethge zur oben genannten Ausstellung. Pfarrer Bethge ist theologischer Referent im Konsistorium der EKBO. Er ...

Lieberose ist eine der wenigen Städte, in der zwei Kirchen nebeneinander auf dem Marktplatz stehen. Was dahinter steckt, erforschte der ...

Byhleguhrer Kürbisfest

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Am 25.10.2019 war es wieder soweit, in Byhleguhre startete das 8. Kübisfest. Die Bewohner des Dorfes trafen sich vor dem alten Konsum und startet ...

„Gundermann Revier“.

In einer Woche ist es wieder so weit: Das 29. FilmFestival Cottbus beginnt. Insgesamt werden im Laufe der Woche ...

Wenn ein arbeitsreiches Jahr bei den Bauern zu Ende geht, wird die Kirmes gefeiert. So auch am vergangenen Sonntag auf dem Njepilahof. An Gästen ...

Die HerbstMesse im Cottbuser Messezentrum vereinte am Wochenende etwa 250 überwiegend regionale Aussteller. Der GenussMarkt war ein kulinarisches ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Kakiž ten kjarchob, taka ta wósada
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen