Gódownicka

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Pśedgódowny cas jo za wjele wót nas štresojski a hektiski cas. Tomu co se Dolnoserbski gymnazium woboraś. Na tej šuli zmakaju se te wuknice a ...

War das ein erster Advent im Kirchspiel Schleife! Das Sorbische Schleifer Christkind wurde gesegnet, auf dem Schusterhof in Trebendorf gab es viel ...

Die Landesregierung hat ihre Pläne für die Kreisneugliederung vorgestellt. Wie viele Bürgerinnen und Bürger bin ich überrascht und ...

Lebensregeln beim Spinnen gelernt

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Eine über 200-jährige Familiengeschichte „blätterte“ kürzlich der Heimatforscher Ingmar Steffen im Burger „Geschichtsstübchen“ auf. ...

Als die Mondsichel über Proschim hing

Mittwoch, 30. November 2016

Einen einzigen leeren Stuhl gab es kürzlich im Versammlungsraum des Proschimer Kulturhauses, als über historische Bräuche und Sitten der ...

Das Wendische-Deutsche Heimatmuseum Jänschwalde war unlängst Anziehungspunkt für viele Kunstinteressierte, Freunde, Verwandte und Bekannte der ...

In Jänschwalde wurde an diesem Volkstrauertag nicht wie sonst am Kriegerdenkmal auf der Dorfaue sondern vor der erneuerten Kriegsgräberstätte ...

Ein ungewöhnliches Klassentreffen

Mittwoch, 30. November 2016

Dem Jänschwalder Lehrer, Studienrat und Chorleiter Heinrich Paucker, dessen Todestag sich am 4. Oktober 2016 zum 25. Male jährte, hätte sicher ...

In der Reihe Heimat/Domownja des Filmfestivals lief auch ein Minderheitenfilm, der mit den Sorben nur indirekt in Verbindung steht. Der Film ...

Das „Festival des osteuropäischen Films“ hielt für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a des Niedersorbischen Gymnasiums in diesem ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Ty sy pšawa stara zrowatka
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 18,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen