So wird der Friedhof zum Erlebnis

Von Jill-Francis Käthlitz Donnerstag, 17. September 2020
Das Urnenfeld auf dem Forster Hauptfriedhof. Fotos: J.-F. K.

Forst/Z Baršća. „Alles dreht sich“ ist das Motto der diesjährigen Museumsnächte im Lausitzer Museenland. Von den verschiedenen teilnehmenden Institutionen wird dieses Motto ganz unterschiedlich aufgegriffen. So hat man sich letzten Samstag in Forst dem „Kreislauf des Lebens“ zugewendet. Und zwar solcherart, dass das Brandenburgische Textilmuseum mit dem Museumsverein der Stadt Forst (Lausitz) e.V. zu einer sowohl überraschend unterhaltsamen als auch überaus lehrreichen Führung auf dem Forster Hauptfriedhof einlud, die außerdem noch kulinarisch etwas zu bieten hatte.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen