„Sie haben einen super Draht zum Dorf“

Von Marion Hirche Donnerstag, 30. Juli 2020
Mit dem neu angebauten Saal sowie mit den neuen Betreibern Rico und Anja Wilke kommt neues Leben ins Schmogrower Sportlerheim. Foto: M. H.

Schmogrow/Ze Smogorjowa. Auch in Schmogrow erwacht das Veranstaltungsleben nach den Coronalockerungen wieder: Am Wochenende gab es auf dem Sportplatz ein Volleyballturnier für das Dorf. Bei der Verlosung griffen die Kapitäne von fünf Mannschaften in den Lostopf von Sportvereinschef Carsten Hänsel. Das Frauenteam „Die wilden Hühner“ waren ebenso am Start wie Sextetts von der Feuerwehr, vom Männerchor, von der Jugend und vom Sportverein. Da war es nicht wichtig, wer am Ende den Pokal bekam, sondern alle hatten Spaß und haben sich unter Einhaltung der Coronaregeln mal wieder gesehen.

Zum Spaß haben natürlich auch die kühlen Getränke und die leckeren Speisen des neuen Sportlerheims beigetragen. Seit 1. März sind Rico und Anja Wilke hier die Betreiber. „Wir haben hier schon in den letzten Jahren immer mal wieder ausgeholfen. Als unsere Vorgänger aufgehört haben und wir gefragt wurden, da haben wir ja gesagt“, beschreibt Anja Wilke den Gang ihres Mannes in die Selbstständigkeit. Die beiden Cottbuser sind gelernte Köche, Anja hat zudem eine Ausbildung als Kauffrau.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 24,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen